Zinzino-Olaf-Weidauer

Zinzino I Olaf Weidauer startet neu Im Network Marketing durch

Seit Mai 2019 ist das schwedische Network-Marketing-Unternehmen Zinzino neue Heimat von Olaf Weidauer, der bereits seit 1995 im Network Marketing tätig ist. Die Zinzino AB ist ein an der Börse notiertes Network-Marketing-Unternehmen mit Headquarter in Göteborg, Schweden, das 2007 gegründet wurde. Der Umsatz von Zinzino betrug 2018 rund 61 Millionen Dollar. CEO ist Dag Bergheim Pettersen.

Die nie vergessene Sehnsucht

Anfang 2005 zog sich Weidauer aus der Branche zurückzog, heute steht er kurz vor der Qualifikation zum Diamond bei dem schwedischen Unternehmen, das jetzt den Markt in Deutschland verstärkt ins Visier zu nehmen scheint.


„Während meiner Auszeit war ich als Trainer, Coach und Dozent tätig“, blickt der Vater von drei Kindern zurück. „Doch blieb MLM die nie vergessene Sehnsucht und fast wäre ich schon 2017 neu durchgestartet.“

Doch dann sensibilisierte ein Vorfall innerhalb der Familie Olaf Weidauer für das Thema stille Entzündungen: „Zinzinos Kernkompetenz liegt genau in diesem Feld, mit dem sich medizinische Publikationen seit den 1930er Jahren auseinandersetzen.“

Ein Bluttest zeigt die Defizite auf. „Stille Entzündungen haben negative Auswirkungen auf alle Aspekte des Lebens, schon pränatal“, erklärt der Leader. „Sie sind Ursache für rund 80% aller Alterskrankheiten. Zinzino bietet hier Problemlösungen an.“

12 Jahre am Markt

Vor zwei Jahren begann Zinzino in Deutschland mit der Pionierarbeit. Am 16. November 2019 findet das erste Event für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) in Berlin statt.

Olaf Weidauer abschließend: „System, Infrastruktur und Zertifizierungen stehen. Auf solch eine Chance habe ich immer gewartet. Der Markt umfasst 95 Prozent aller Menschen. Teilweise über 200 Kunden pro Partner belegen das eindrucksvoll.“ (FW)

Hier geht es zum Profil