Oriflame I CEO Markus Brännström

© Oriflame I CEO Markus Brännström

Das Network-Marketing-Unternehmen Oriflame konnte in 2018 einen Umsatz in Höhe von 1,318 Milliarden Euro erzielen. Im Vorjahr betrug der Umsatz des MLM-Giganten aus Schweden 1,363 Milliarden Euro. Unter der Ägide von CEO Magnus Brännström hat sich das Unternehmen weltweit gut und stabil aufgestellt und gehört was die Seriosität angeht zu den Top-Adressen unter den Direct-Selling-Unternehmen.

In Deutschland ist Oriflame nicht vertreten

Umsatzstärkste Region von Oriflame ist mit 39 Prozent Asien und die Türkei. Der Umsatzanteil in Europa und Afrika betrug 25 Prozent. In Deutschland ist Oriflame leider nicht vertreten. Das Unternehmen vertreibt Hautpflegeprodukte, Nahrungsergänzungen, Kosmetik, Parfüm, Körperpflegeprodukte und Accessoires.

Oriflame wurde 1967 von Jonas af Jochnick und Robert af Jochnick in Schweden gegründet und ist heute in über 60 Ländern tätig. Insgesamt beschäftigt Oriflame 6.143 Mitarbeiter weltweit und bietet über 1.000 Produkte an. Rund 96 Prozent aller Bestellungen werden mittlerweile online aufgegeben, womit das Geschäftsmodell erfolgreich digitalisiert werden konnte.