Oriflame-Magnus-Brännström-CEO

Das MLM-Unternehmen Oriflame wurde 1967 in Schweden gegründet und erzielte in 2015 einen Jahresumsatz in Höhe von 1,211 Milliarden Euro. Oriflame beschäftigt weltweit rund 7.000 Mitarbeiter und vertreibt rund 1.000 Produkte in mehr als 60 Ländern.

Für den Zeitraum von Januar bis Juni 2016 konnte Oriflame einen Umsatz in Höhe von 615,4 Millionen Euro erzielen. Für den Vergleichszeitraum in 2015 lag der Umsatz bei 608,9 Millionen Euro.

Die Region Asien boomt für Oriflame

Die höchsten Umsätze konnte Oriflame mit einem Volumen in Höhe von 213,5 Millionen Euro in der Region Asien & Türkei erzielen, zur der Länder wie China, Indien, Thailand, Vietnam und die Türkei gehören.

Region: Asia & Turkey

Umsatz I 01-06.2016 I  213,5 Millionen Euro

Umsatz I 01-06.2015 I 171,4 Millionen Euro

Länder in der Region: China, India, Indonesia, Myanmar, Pakistan, Sri Lanka, Thailand, Turkey, Vietnam.

 

Schwierige Märkte für Oriflame

Russland und die Ukraine sind durch die politischen Umstände momentan schwierige Märkte und in dieser Region haben sich die Umsätze von 205,8 Millionen in 2015 auf 164,5 Millionen Euro in 2016 für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres reduziert.

Region: CIS

Umsatz I 01-06.2016 I 164,5 Millionen Euro

Umsatz I 01-06.2015 I 205,8 Millionen Euro

Länder in der Region: Armenia, Azerbaijan, Belarus, Georgia, Kazakhstan, Kyrgyzstan, Moldova, Mongolia, Russia, Ukraine.

 

Deutschland taucht nicht auf der Europakarte auf

Erstaunlicherweise ist der MLM-Milliardengigant Oriflame nicht in Deutschland und wie es scheint, auch nicht in Österreich und der Schweiz vertreten zu sein. Auf der Unternehmensseite taucht Deutschland als offizieller Markt nicht auf.  In der Region Europa konnte Oriflame einen Halbjahresumsatz in Höhe von 163,6 Millionen Dollar erzielen.

Region: Europe & Africa

Umsatz I 01-06.2016 I 163,6 Millionen Euro

Umsatz I 01-06.2015 I 160,7 Millionen Euro

Länder in der Region:

Algeria, Bosnia, Bulgaria, Croatia, Czech Rep., Denmark, Egypt, Estonia, Finland, Greece, Holland, Hungary, Kenya, Kosovo, Latvia, Lithuania, Macedonia, Montenegro, Morocco, Nigeria, Norway, Poland, Portugal, Romania, Tanzania, Tunisia, Serbia, Slovakia, Slovenia, Spain, Sweden, Uganda, UK/Ireland.

 

Lateinamerika ist die schwächste Region für Oriflame

In den südamerikanischen Märkten ist Oriflame bislang nur schwach vertreten. Hier wurden in den ersten sechs Monaten in 2016 Umsätze in Höhe von 67,9 Millionen Euro erzielt.

Region: Latin America

Umsatz I 01-06.2016 I 67,9 Millionen Euro

Umsatz I 01-06.2015 I 66,1 Millionen Euro

Länder in der Region: Chile, Colombia, Ecuador, Mexico, Peru.

Oriflame ist an der Börse in Stockholm gelistet und scheint für 2016 auf Wachstumskurs zu sein. Ende 2016 sollen rund 30 neue Service-Points in Indien eröffnet werden, um die Präsenz vor Ort zu verstärken.

CEO des Unternehmens ist Magnus Brännström.

Copyright Bild I Oriflame

Hier geht es zum Unternehmensprofil