PM International eröffnet eigene Niederlassung in Chile

PM-International-eröffnet-eigene-Niederlassung-in-Chile

PM-International eröffnet eigene Niederlassung in Chile

Südamerika gehört seit jeher zu den MLM-Hotspots für amerikanische Unternehmen, da hier diverse Länder mit hoher Affinität zum Network Marketing und Milliardenpotenzial quasi direkt vor der Haustür liegen. Jetzt greift auch PM International in das Marktgeschehen ein und eröffnet eine eigene Niederlassung in Chile.

Mehrere Milliardenmärkte in Südamerika

Am 18. April 2018 gab Rolf Sorg bekannt, dass in Chile eine eigene Niederlassung unter der Leitung von Roberto Chahuan Salipa eröffnet wird. Sales Director in Chile wird Sandra A. Muñoz, die den Markt und die Gegebenheiten vor Ort gut kennt.

In Chile, das an Bolivien und Argentinien angrenzt, leben rund 18 Millionen Einwohner, wovon 5,5 Millionen in der Hauptstadt Santiago de Chile leben. In 2016 wurde von den im Andenstaat ansässigen Direct-Selling-Unternehmen ein Umsatz in Höhe von 593 Millionen Dollar erzielt, gab die WFDSA in ihrem Jahresbericht bekannt.

PM International wurde 1993 von Rolf Sog in Speyer gegründet und gehört mit einem Umsatz in Höhe von 632 Millionen Dollar zu Verkaufspreisen zu den größten MLM-Unternehmen weltweit.

Foto: Rolf Sorg – Roberto Chahuan Salipa – Sandra A. Muñoz

Hier geht es zum Unternehmensprofil