PM-International-Frankreich

PM-International Frankreich

Auch in Frankreich laufen die Geschäfte von PM-International. Aufgrund steigender Umsätze erfolgt demnächst der Umzug in ein größeres Gebäude, gab Rolf Sorg, Gründer des Unternehmens Ende Mai 2019 bekannt. Damit positioniert sich PM-International in einem der weltweiten TOP 10 Märkte für Direct-Selling-Unternehmen. 2017 lag der Umsatz aller Direktvertriebs- und Network-Marketing-Unternehmen, die in Frankreich tätig sind, bei fast fünf Milliarden Dollar.

Neues Headquarter in den USA eröffnet

Erst am 4. Mai 2019 wurde das neue Headquarter von PM-International in den USA, Sarasota, Florida, eröffnet. Geschäftsführerin in den Vereinigten Staaten ist Tina O’Brien. Von den USA aus sollen auch die Märkte in Süd- und Mittelamerika bedient werden.

Auf dem Management Congress 2019 von PM-International, der vom 7. bis zum 8. Juni 2019 in der Jahrhunderthalle in Frankfurt/Main stattfand, wurde die weitere Expansion bekannt gegeben.

Um dem Wachstum gerecht zu werden, investiert PM mehrere Millionen Euro in die kürzlich genehmigte Erweiterung des Internationalen Hauptsitzes in Luxemburg und den Bau einer vierten Lagerhalle am europäischen Logistikzentrum in Speyer, sowie in umfassende Software- und IT-Upgrades.

In der zweiten Jahreshälfte wird das Unternehmen zudem weiterhin massiv in die Erschließung neuer Märkte investieren. Aktuell arbeitet PM-International daran, das Geschäft nach Kanada, China, Vietnam, Brasilien, Indonesien sowie in die Ukraine auszuweiten.

Hier geht es zum Unternehmensprofil