PM-International-AG-Speyer-2020

PM-International AG I Speyer 2020

Am 10. Januar 2020 fand der offizielle Spatenstich der PM-International AG zum Bau der vierten Lagerhalle in Speyer statt, mit dem auch gleichzeitig eine neue Multi-Milliarden-Wachstumsära eingeleitet wurde. Damit setzten die Verantwortlichen des Unternehmens allerdings auch ein ganz klares Zeichen für die Bedeutung des Standortes Deutschland innerhalb der PM-Gruppe, die 2019 erstmals einen Umsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar erzielen konnte.

Infrastruktur wurde dem Wachstum angepasst


Mit dem Bau der vierten Lagerhalle, die eine Fläche von insgesamt 3.230 Quadratmetern hat, wird nicht nur Platz für 3.600 weitere Palettenstellplätze geschaffen, sondern auch die aktuelle Lagerkapazität am Standort Speyer um 90 Prozent erhöht.

Die bisherigen drei Lagerhallen auf dem Gelände umfassen auf einer Gesamtfläche von 4.355m² momentan 3.800 Palettenstellplätze.

PM-International-Halle-Speyer

PM-International I Standort Speyer

Die PM-International AG verzeichnete in den vergangenen Jahren ein außergewöhnlich starkes Umsatzwachstum, sodass die erst im August 2017 neu gebaute dritte Lagerhalle bereits komplett ausgelastet war und Erweiterungen notwendig geworden sind.

Läuft alles wie geplant, ist die rund 6,5 Millionen Euro teure Halle ab Oktober 2020 einsatzbereit. Die Gesamtinvestitionen am Standort Speyer beläuft sich auf etwa 28,5 Millionen Euro.

Über 200 Arbeitsplätze in Speyer geschaffen

Der steigende Umsatz macht sich auch in der wachsenden Mitarbeiterzahl bemerkbar. 2020 schafft die PM-International AG am Standort Speyer, neben den bereits vorhandenen 192 Stellen, 20 neue Arbeitsplätze – nicht nur in der Logistik, sondern auch in den Bereichen Einkauf, Bestellabwicklung, Serviceabteilung, Vertrieb, Finanzbuchhaltung und Controlling.

PM-International ist nicht nur das erste deutsche Network-Marketing-Unternehmen, dem es gelungen ist, die Umsatzmarke von 1 Milliarde Dollar zu durchbrechen, sondern ist bereits von seiner international angelegten Infrastruktur bestens auf eine weitere Expansion vorbereitet.

Mittlerweile ist PM-International und die Marke FitLine® mit über 35 Niederlassungen in mehr als 40 Ländern weltweit vertreten. In 2019 wurde ein neues Headquarter in Sarasota, Florida, eröffnet, von wo aus auch die südamerikanischen Märkte beliefert werden, zudem konnte, das weltweite Netzwerk mit neuen Niederlassungen in Südkorea und Chile erweitert werden.

Hier geht es zum Bericht: PM- International erzielt 1,10 Milliarden Dollar Umsatz in 2019

Foto Offizieller Spatenstich:  Patrick Bacher (Vorstand), Hedwig und Dieter Sorg, Vicki Sorg, Rolf Sorg (Gründer und Vorstand), Stefanie Seiler (OB Speyer), Gerd Niedernhuber (Vorstand), Lutz Bläcker (Vorstand), sowie Herr Lorentz und Herr Leuthner von Freyler Industriebau

Hier geht es zum Unternehmensprofil