Rodan-+-Fields-2020

Rodan-Fields I Dr. Katie Rodan und Dr. Kathy Fields

Im Dezember 2019 gab Diane Dietz, CEO von Rodan + Fields, die Entlassung von 15 Prozent der Belegschaft bekannt. Damit zückt der Direct-Selling-Milliardengigant den Rotstift und tritt wie Avon und Tupperware auf die Kostenbremse. Für das Jahr 2018 wurde Rodan + Fields noch von Euromonitor International zur Nummer 1 unter den »Skincare Brands« in den USA und Nordamerika gewählt.

Steckt das Unternehmen in der Krise?

Insgesamt wurden laut Business Insider 86 von rund 560 Konzernmitarbeitern entlassen. Diane Dietz, CEO von Rodan + Fields: „Entscheidungen wie diese sind niemals einfach und wir sind äußerst dankbar für das Engagement, die harte Arbeit und die Leidenschaft, die unsere Mitarbeiter in der Vergangenheit eingebracht haben.“

Das Unternehmen Rodan + Fields wurde 2002 von den Dermatologen Dr. Katie Rodan und Dr. Kathy Fields gegründet und gehört mit einem Umsatz in Höhe von rund 1,5 Milliarden Dollar und 300.000 Vertriebspartnern zu den weltweit bedeutendsten Network-Marketing-Unternehmen.

Rodan + Fields ist momentan nur in den USA, Kanada und Neuseeland tätig. Eine Expansion nach Europa scheint nicht angedacht zu sein. Im September 2019 wurde allerdings von Unternehmensseite die Eröffnung des japanischen Marktes in 2020 bekannt gegeben, insofern überrascht die Kündigungswelle zum Zeitpunkt der Expansion.