Jesper-Nielsen-Sandra-Schneiders

Jesper Nielsen I Sandra Schneiders

Ihr Wechsel von Younique zu Jesper Nielsen hat sich für Sandra Schneiders gelohnt. Seit dem 10. April 2020 ist die sympathische Aachenerin Botschafterin der Mitte März 2020 gestarteten, und nach ihrem Gründer benannten, dänischen Schmuck-Company. Hier verdiente sie in den ersten 20 Tagen rund 5.000 Euro. Mittlerweile kristallisieren sich aus dem Team der Networkerin bereits vier weitere Führungskräfte heraus.

Unglaublicher Boost

„Ich bin jetzt seit vier Jahren im MLM tätig und noch nie war es so einfach“, freut sich die Mutter von zwei Kindern (16 und 18). „Der Schmuck kommt sehr gut an und der Vergütungsplan entlohnt überdurchschnittlich.“ Zudem profitieren alle vom Know-how des CEO DACH, Annika Plum, die bereits das Unternehmen Pandora mit aufbaute.

Die früher selbstständig in der Fußpflege tätige Unternehmerin verdient bei gleichem Zeiteinsatz deutlich mehr als früher: „Ich arbeite ausschließlich über Social Media. Meine Follower freuen sich, dass ich etwas Neues mache. Das gibt meinem Business einen unglaublichen Boost.“

Ausgetretene Pfade gegen neues Momentum

Rund 120 Zuschauer verfolgen ihre Präsentationen bei Facebook & Co.: „Im Network-Marketing nimmt man bei einem Wechsel alles Erlernte mit. Das macht es umso leichter, noch einmal durchzustarten und ausgetretene Pfade gegen neues Momentum zu tauschen.“

So verdienen bisher im MLM eher erfolglose Frauen mit Jesper Nielsen plötzlich ein paar Hundert Euro nebenbei. „Bei mir waren es sogar 5.000 Euro in nur 20 Tagen“, freut sich Sandra Schneiders. „Gut, dass ich diesen Schritt gegangen bin.“ (FW)

Hier geht es zum Profil