Scentsy-Orville-und-Heidi-Thompson

Scentsy I Heidi und  Orville Thompson

Das aus Idaho, USA, stammende Direct-Selling-Unternehmen Scentsy Inc. ist weiter auf Wachstumskurs. Im Geschäftsjahr 2019 betrug der Umsatz des Unternehmens, das sich auf diverse Duftprodukte spezialisiert hat, rund 472 Millionen Dollar, was einer Umsatzsteigerung gegenüber 2018 in Höhe von 5,12 Prozent oder 23 Millionen Dollar entspricht. 2018 lag der Umsatz bei 449 Millionen Dollar.

Scentsy belegt Platz 22 auf der DSN 100 Liste

2019 belegte Scentsy Platz 22 auf der DSN 100 Liste und gehört damit zu den umsatzstärksten Direct-Selling-Unternehmen weltweit. Insgesamt gibt es sieben Vertriebszentren in Idaho, Kentucky, Texas, Mexiko, den Niederlanden, Großbritannien und Australien, von denen aus die Produkte verschickt werden.

Positive Entwicklung für 2020 erwartet

Im April und Mai 2020 sind über 1,2 Millionen Bestellungen in der Firmenzentrale in Meridian, Idaho, eingegangen, so Paul Klassen, Vice President of Global Operations. Damit hat sich das Bestellvolumen gegenüber 2019 für den Vergleichszeitraum bereits mehr als verdoppelt, was eine positive Umsatzentwicklung für 2020 erwarten lässt.

Der Hauptsitz der Scentsy Inc., die 2004 gegründet wurde, liegt in Meridian, Idaho, wo sich das Unternehmen auf einem 73 Hektar großen Campus präsentiert. Rund 1.000 Mitarbeiter sollen weltweit für Scentsy tätig sein, die sich um die Belange der schätzungsweise 134.000 Berater kümmern.