Jeunesse-Global-Sebastian-Leveringhaus

Jeunesse Global I Sebastian Leveringhaus – Ruby Director

Innerhalb von Jeunesse Global ist Sebastian Leveringhaus Teil des NowOrNever Movement. Passend zu dessen Namensgebung „Jetzt oder nie“ übersprang der Zweitberufler aus dem Unity Global Team zwei Karrierepositionen. Im April 2020 stieg er vom Sapphire25 zum Ruby Director auf. Gleichzeitig verdreifachte der neue Director seine Monatsprovision gegenüber März auf einen fünfstelligen Betrag.

Engagement, Effizienz und Output

„Unser 90 Day Run, die Corona bedingte Umstellung auf Online und meine enge Zusammenarbeit mit Andreas Küffner begünstigten diese positive Entwicklung“, erklärt Sebastian Leveringhaus. „Alles zusammen half, Effizienz und Output meines persönlichen Engagements zu steigern.“

Denn Engagement legt der nach wie vor zweitberuflich tätige Leader seit seinem Start im Juli 2017 im MLM mit Jeunesse Global an den Tag. 5.000 US-Dollar durchschnittliches monatliches Zweiteinkommen, 62 Frontlines und ein Team aus rund 1.500 Partnern, von denen sich aktuell acht selbst zu Führungskräften entwickelt haben, belegen das.

Vom Hotelmanager zum Top-Networker

„Im Anschluss an meine Ausbildung zum Industriekaufmann wurde mir eine Position in der Geschäftsleitung eines Hotels angeboten“, schildert er seinen Werdegang. „Knapp zwei Jahre später hatte ich genug. Fast 300 Stunden im Monat und eine sechs bis sieben Tage Woche waren nicht das, was ich mir für mich erträumt hatte.“

So wechselte Leveringhaus 2014 als Senior Manager in den Vertrieb. „Heute arbeite ich im Management eines großen deutschen Konzerns“, beschreibt er seine aktuelle Situation. „Am klassischen Karrieremodell stört mich der Konkurrenzkampf. Als ich dann im Sommer 2017 Danien Feier und Unity Global kennenlernte, wurde mir klar, dass ich hier richtig bin.“

Anderen helfen, erfolgreich zu werden

Dem frisch gebackenen Networker ging es darum, sein hauptberufliches Hamsterrad verlassen zu können und trotzdem gutes Geld zu verdienen: „Sehr schnell erkannte ich dabei, dass es nicht um mich, sondern um die Partner in meinem Team geht. Nur wenn ich anderen helfe, erfolgreich zu werden, werde auch ich erfolgreich.“

Jeunesse Global I Sebastian Leveringhaus - Ruby Director 2020

Jeunesse Global I Sebastian Leveringhaus – Ruby Director 2020

Das genaue Gegenteil dessen, was im traditionellen Angestelltendasein Usus ist.  „Das größte Geschenk jedoch sind die Menschen, die seit meinem Start in mein Leben getreten sind. MLM mit Jeunesse ist wie ein Urlaub oder ein Fest mit der Familie. Ein solches Umfeld lässt einen nie allein und sorgt so dafür, dass man sich sicher fühlt.“

Zudem entscheiden nicht Dritte, sondern der Obersulmer selbst über seine Karriere. „Es begeistert mich, anderen die gleiche Chance bieten zu können“, betont er. „Hier bekommt jeder vom einfachen Arbeitnehmer bis hin zum erfolgreichen Unternehmer die Möglichkeit eines selbstbestimmten Lebens.“

Ehrliches Interesse und Wertschätzung

On top kann man sich dabei sein Umfeld selbst aussuchen: „Ich liebe es tolle Menschen, um mich zu haben. Unser Team orientiert sich an den Zielen der einzelnen Partner.“ Kernelement beim Aufbau sind Dreiercalls. Individuelle Stärken werden gefördert: „Dabei stehen ehrliches Interesse und Wertschätzung im Vordergrund.“

Sebastian Leveringhaus legt großen Wert auf Teamkultur. Sein Lieblingszitat ‚Die Qualität deines Lebens ist die Qualität deiner Beziehungen‘ spiegelt sich im Tagesgeschäft wider: „Wer mit mir zusammenarbeitet, weiß, dass ich immer 100 Prozent für meine Partner gebe und alle so nehme und schätze, wie sie sind.“ (FW)

Hier geht es zum Profil