Pruvit-Torsten-Sedlmeier-2020

Pruvit I Torsten Sedlmeier I Rang 8

Vor rund 18 Monaten entdeckte Torsten Sedlmeier das US-amerikanische Network-Marketing-Unternehmen Pruvit. Bevor sich der Network-Profi für eine Zusammenarbeit mit dem 2015 in Texas gegründeten und auf Keto-Produkte spezialisierte Unternehmen entschied, testete er einige Monate lang die Produkte. Bis dato bescherte ihm sein Engagement über die letzten 12 Monate rund 250.000 Dollar Provisionen noch vor der offiziellen Eröffnung Europas.

Commitment für Europa

„Meine eigenen Produktergebnisse begeisterten mich derartig, dass ein Telefonat mit Firmengründer und CEO Brian Underwood im Dezember 2018 zu unserem gegenseitigen Commitment für Europa führte“, blickt er zurück. „Rund 5.100 Promoter und Kunden haben noch während der Pre-Launch mehr als 5 Millionen Dollar Jahresumsatz generiert.“

Damit einhergehend erreichte der neuerdings im Großraum Wiesbaden ansässige Top-Leader als erster Vertriebspartner auf dem alten Kontinent die Stufe Rang 8: „Der Anfang ist gemacht. Auch wenn durch Corona einiges durcheinandergeraten ist, erwarten wir die offizielle Markteröffnung noch in diesem Quartal.“

Produkte Made in Germany

Im Vorfeld dieser Eröffnung hat Pruvit bereits eine Produktionsstätte in Deutschland gekauft. „Produkte Made in Germany vertrieben von einem international agierenden US-Unternehmen“, schwärmt der Top-Leader. „Dazu kommen zwei Distributionszentren in Italien und den Niederlanden.“

Man merkt Sedlmeier an, dass er zu 100 Prozent vom MLM überzeugt ist: „Bevor ich vor 28 Jahren meine ersten Schritte in dieser Industrie ging, war ich ein absoluter Gegner und habe nichts von dem geglaubt, was man mir erzählte. Auch damals gaben gute Produktergebnisse schließlich den Ausschlag für meine Entscheidung pro Network-Marketing.“

Etwas Besonderes erreichen

Schnell erkannte der Teilzeit-Mallorquiner, dass MLM Durchschnittsmenschen eine einzigartige Chance bietet. „Jeder kann etwas Besonderes erreichen“, betont er. „Und das ohne ein Risiko eingehen zu müssen. Für mich waren das zu Beginn der 1990er zuerst 2.500 DM obenauf und später 10.000 DM hauptberufliches Monatseinkommen.“

Tatsächlich wurde es mit der Zeit viel mehr: „Der beste Weg zu den großen Schecks führt über ein Team mit vielen Partnern, die sich regelmäßig 500 bis 1.000 Euro monatlich hinzuverdienen. Wer so seinen Lebensstandard verbessert, bleibt dabei. Und durch die so geschaffene Kundenbasis ist das gesamte Geschäft stabil.“

192 Millionen Treffer bei Google für »Keto«

Für ein solches Business seien die Keto-Produkte Pruvits geradezu ideal. „In den USA kommen auf einen Promotor durchschnittlich 51 Kunden“, weiß die Führungskraft zu berichten. Ein Spitzenwert, der zeigt, dass die Produkte des Unternehmens voll im Trend liegen. Wer Keto googelt, erhält ungefähr 192 Millionen Treffer: „Grundsätzlich ist Ketose ein gesunder körperlicher Zustand, in dem wir geboren werden, doch mit Einnahme von Kohlenhydraten und Zucker wir den Rest unseres Lebens, außer in Notsituationen, nie mehr, oder nur sehr schwer gelangen. Das Thema ist in den US-Medien und Talkshows dauerpräsent und schwappt gerade nach Europa rüber. Während andere über Ernährungsumstellung reden, sprechen wir von Keto-Supplementierung.“

Wahrheit und Klarheit

Über sich selbst sagt Sedlmeier, dass er der positivste Mensch ist, den er je kennengelernt hat. Er arbeitet mit persönlichen Coachings, wöchentlichen Teamtrainings und 3er Chats oder Calls: „So erwerben neue Partner, von denen ich Lernbereitschaft, Ehrlichkeit, Loyalität, Wahrheit und Klarheit erwarte, das nötige Know-how ‚Learning by Doing and Watching‘.“

Menschen, die sich ein großes, profitables und stabiles Geschäft – „Die Anfangsbuchstaben dieser drei Eigenschaften ergeben übrigens GPS“ – aufbauen wollen, rät er zu Produkten, die schnelle Resultate für Kunden liefern: „Nur so war Pruvits Umsatzentwicklung von 20 im ersten über 214 im zweiten und 325 Millionen US-Dollar im dritten Jahr möglich.“

Weg von Meetings hin zu Facebook & Co.

Ein weiterer Tipp des Rang 8 für den Vertriebsaufbau: Es ist wichtig, die Sonne des Unternehmens auf die Downline scheinen zu lassen, nachdem man sich selbst für einige Zeit im eigenen Erfolg gesonnt hat. Und das gilt es zu duplizieren.“

Torsten Sedlmeier, der zu Eric Worres Mastermind aus 75 Top-Networkern gehört und regelmäßig Hollywood Celebrities interviewt, schult Social Media Branding: „Die Welt geht weg von Meetings hin zu Facebook & Co. Das Tagesgeschäft muss automatisiert werden. Unser einfach zu duplizierendes Social Media Konzept garantiert unseren Erfolg!“ (FW)

Hier geht es zum Profil