Dr.Juchheim-Cosmetics-Ulrike-Arendholz

Dr. Juchheim Cosmetics I Ulrike Arendholz hat sich ins President´s Team qualifiziert

In nur 19 Monaten konnte sich Ulrike Arendholz im Dezember 2017 als neues President´s Team Member bei Dr. Juchheim Cosmetics qualifizieren. Mittlerweile hat die Taxiunternehmerin kumuliert über 100.000 Euro mit dem Shootingstar-Unternehmen aus Oberhaching verdient und das ganz ohne Erfahrung im Network Marketing.

Als Taxiunternehmerin die letzten acht Jahre durchgearbeitet

Im eigentlichen Leben betreibt Ulrike Arendholz gemeinsam mit ihrem Mann ein Taxiunternehmen und weiß was es bedeutet rund um die Uhr zu arbeiten und permanent Zeit gegen Geld zu tauschen.

Ulrike Arendholz: „Die letzten 8 Jahre haben wir 365 Tage im Jahr durchgearbeitet. Unser letzter Urlaub war 2010 für drei Tage. Mehr war einfach zeitlich nicht drin. Mein Antrieb war und ist es, mehr Zeit für unsere Kinder und meinen Mann zu haben.“

Mit Dr. Juchheim Cosmetics hat Ulrike Arendholz es geschafft ihr Leben in kürzester Zeit komplett zu verändern und das ohne jegliche Erfahrungen und Vorkenntnisse im Network Marketing.

Über 100.000 Euro mit Dr. Juchheim Cosmetics verdient

Ulrike Arendholz hat exakt am 26. Mai 2016 Dr. Juchheim Cosmetics kennengelernt, wobei sie eigentlich vorrangig die Produkte testen wollte. Dass sich hieraus ein geniales Geschäft ergeben sollte, war nicht wirklich von Anfang an geplant.

„Ich hatte bereits viele Vorher-Nachher-Bilder auf Facebook gesehen und konnte es einfach nicht glauben, was da gezeigt wurde, zumindest so lange nicht, bis ich selbst die Produkte ausprobierte. Mein Hauptproblem war mein Gesicht, denn ich hatte seit über 20 Jahren Akne und niemand konnte mir helfen. Nachdem ich dann im September 2016 eigene Vorher-Nachher-Bilder mit Ergebnissen hatte, die ich nie für möglich gehalten hätte, bin ich richtig durchgestartet.“

„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“

Insgesamt hat Ulrike Arendholz mit Mut, Ausdauer und Fleiß rund 40 eigene Erstlinien gewonnen, aus denen sich ein Team von circa 700 Geschäftspartnern entwickelt hat. Mittlerweile liegt das monatliche Einkommen der Taxiunternehmerin bei fast 16.000 Euro und kumuliert hat sie mit Juchheim Cosmetics bislang über 100.000 Euro nebenbei verdient.

„Mit Disziplin und diesen einmaligen Produkten kann das jeder schaffen“, so Ulrike Arendholz, die völlig darüber begeistert ist, dass ihr Mann nun ebenfalls mitzieht und so ein gemeinsames Geschäft mit völlig neuen Perspektiven entstanden ist.

Ulrike Arendholz: „Nach nur 1 1/2 Jahren, haben wir ein großartiges Team aufgebaut. Es ist unglaublich wie sich jeder einzelne entwickelt und wie viele Erfolgsgeschichten wir schon geschrieben haben. Das ist mein größter Antrieb und es macht mich unglaublich stolz.

Wir haben nicht einen einzigen Profi im Team, was auch beweist, dass diese Produkte einfach genial sind und unseren Kunden einen echten Mehrwert bieten. Wir feiern jeden noch so kleinen Erfolg und arbeiten alle sehr eng zusammen, egal ob Upline, Downline oder Sideline. Hier kann sich jeder auf jeden verlassen.“

Zweistellige Millionenumsätze mit innovativen Produkten

Das Network-Marketing-Unternehmen Dr. Juchheim Cosmetics wurde 2015 gegründet und konnte 2017 bereits einen Umsatz von über 20 Millionen Euro mit seinen exklusiven „Effect-Cosmetic-Produkten“ erzielen. Absolutes Bestseller- und Türöffner-Produkt 2017 war sicherlich »ByeByeCellulite«, eine Anti-Cellulite-Creme zur sichtbaren und sofortigen Hautstraffung.

Mit dekorativer Kosmetik, Parfüms, Naturkosmetik aus dem Meer, dem Haarpflege- und Haarwuchsmittel » Welcome Hair «, zahlreichen Seren, Masken, Körperpflege- und Anti-Aging-Produkten ist das Beautyunternehmen Dr. Juchheim Cosmetics für 2018 perfekt aufgestellt.

Im November 2017 wurde mit »Lipo Sculp«, einer Bodylifting-Creme auf der Basis hoch konzentrierter Pflanzenextrakte und durchblutungsfördernder Rohstoffe, ein weiterer Millionenseller eingeführt, der direkt nach der Markteinführung mehrfach hintereinander ausverkauft war.

Ab Februar 2018 führt das Unternehmen mit »Effect-Food« eine weitere Produktlinie mit Millionenpotenzial ein, womit sich das Unternehmen in den beiden umsatzstärksten Direct-Selling-Milliardenmärkten positioniert.

Hier geht es zum Profil

Hier geht es zum Unternehmensprofil