Youngevity International Dr. Wallach 2019

Youngevity International Dr. Wallach 2019

Das Multi-Channel-Unternehmen Youngevity International, Inc.  (NASDAQ: YGY), musste im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatzrückgang in Höhe von zwei Prozent hinnehmen. Gegenüber dem Geschäftsjahr 2017 sank der Umsatz von 165,696 auf 162,445 Millionen Dollar.

Unternehmen fährt Doppelstrategie

„Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2018 haben wir ungefähr 85 Prozent unserer Umsatzerlöse aus unseren Direktverkäufen und ungefähr 85 Prozent unserer Umsatzerlöse erzielt“, so Steve Wallach, Vorsitzender und CEO von Youngevity International.


Der Umsatz im Direktvertriebssegment verringerte sich um 3.595.000 Dollar oder 2,5 Prozent auf 138.855.000 Dollar im Vergleich zu 142.450.000 Dollar im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2017.

Youngevity International führt den Einbruch aus dem Bestandsgeschäft vor allem auf einen allgemeinen Umsatzrückgang in Nordamerika im Direktvertrieb sowie auf einen Rückgang bei der Neugewinnung von Partnern zurück.

Rund 15 Prozent der Umsätze stammen aus dem Verkauf von kommerziellem Kaffee.

Youngevity International, Inc. (NASDAQ:  YGY) definiert sich als ein Multi-Channel-Lifestyle-Unternehmen, das in drei verschiedenen Geschäftsbereichen tätig ist, darunter ein Kaffeeunternehmen, ein Hanfunternehmen und ein Multi-vertikales Omni-Direktvertriebsunternehmen.